Film ab!

Unvergessliche Film-Abende mitten im Entlebuch.

Finde deinen Wunschfilm und hol dir jetzt dein Ticket. Mehr Infos zu den Filmen gibt es unter dem jeweiligen Link. Jeder Film wird vom Schweizer Filmkenner Werner Stalder vorgestellt und bietet somit einmalige Einblicke und neue Perspektiven zum jeweiligen Film.

Runde den Abend mit einem Essen bei uns im Restaurant ab und wir versprechen einen unvergesslichen Abend. Bis dann, wenn es heisst: FILM AB!

DER GOALIE BIN IG

SPIELFILM
VON SABINE BOSS (CH), 92 MIN


Nach einem Jahr im Gefängnis kehrt Goalie zurück in seine Heimatstadt Schummertal. Hier ist er aufgewachsen, hier hat er seine Freunde, hier will er neu anfangen. Goalie ist nun clean, findet bald einen Job und verliebt sich Hals über Kopf in Regula. Doch der Neuanfang gestaltet sich schwieriger als erwartet: Sein bester Freund Ueli, den er bei der Polizei gedeckt hat, ist noch tiefer in die Drogen gerutscht und seine neue Liebe bereits vergeben. Als Regula von ihrem Freund verprügelt wird, sieht Goalie seine Chance gekommen. Spontan fährt er mit ihr nach Spanien und greift nach dem Glück. Doch die Vergangenheit holt ihn ein. Goalie muss erkennen, dass ihn sein bester Freund hintergangen hat... wird er ihm je wieder vertrauen können?

UNERHÖRT JENISCH

DOKUMENTAR-, MUSIKFILM
VON MARTINA RIEDER UND KAROLINE ARN(CH), 92 MIN


Stephan Eicher spielt mit dem Bild des Zigeuners und sucht mit seinem Bruder Erich nach seinen jenischen Wurzeln. Die Spur führt in die Bündner Berge, zu den einst zugewanderten Familien Moser, Waser und Kollegger und ihrer legendären Tanzmusik. Die Familien leben eine faszinierende und leidenschaftliche Musiktradition. Sie prägt die Schweizer Volksmusik, sucht den Blues, brilliert als Chanson oder rebelliert im Punk. «Unerhört jenisch» erzählt aber auch eine bis anhin ungehörte Geschichte mit vielen Facetten und Tonlagen. Ein Film über das Geheimnis des besonderen Sounds.

NEBELGRIND

SPIELFILM
VON BARBARA KULCSAR(CH), 89 MIN


Bauer Jürg kann es nicht glauben: Seine Frau Fränzi überlässt ihm für zwei Wochen den Hof, die Kinder und vor allem seinen vergesslichen Vater Karli. Bald wird Jürg bewusst, dass Fränzi recht hatte und sein betagter Vater nicht einfach älter wird, sondern an Alzheimer erkrankt ist. Karli vergisst, dass er seiner Enkelin Toni erst gerade einen Batzen an ihr Töffli gegeben hat, und mit Enkel Jonas unternimmt er lange, nicht ungefährliche Ausflüge. Jürg steht vor der Herausforderung seines Lebens.

KÖHLERNÄCHTE

(mit Regisseur Robert Müller)

DOKUMENTARFILM
VON ROBERT MÜLLER(CH), 92 MIN


In schweren Gummistiefeln steigt Fränz Röösli auf seinen vier Meter hohen Kohlenmeiler. Er sticht Löcher in die Kuppel. Weisser Rauch entweicht, umspielt den Köhler nach den Launen des Windes und verschwindet im Nachthimmel über dem Luzerner Entlebuch. Die schwarzen Meiler, die Arbeit mit dem Feuer, die alchemistisch anmutende Verwandlung von Holz in Kohle, all dies strahlt etwas Magisches aus. An der Farbe des Rauchs und an den Geräuschen aus dem Inneren des Meilers erkennt der Köhler, wie weit der Verkohlungsprozess fortgeschritten ist…

MESSIES -
EIN SCHÖNES CHAOS

DOKUMENTARFILM
VON ULRICH GROSSENBACHER (CH), 117 MIN


Messies - eine Gratwanderung zwischen Genialität und Überforderung. Beherrschen sie das Chaos oder beherrscht das Chaos sie? Der Film «Messies, ein schönes Chaos» gewährt einen vielschichtigen Einblick in den Alltag von vier Messies. Wir begeben uns auf Höhlenwanderungen durch ihre vollen Schatzkammern, entdecken ihre genialen Erfindungen, ihre gefährlichen Basteleien und stöbern in ihren riesigen Archiven. Wir erleben Konflikte, die sie durch ihr Anderssein mit ihren Angehörigen, Nachbarn und Institutionen zu bewältigen haben. Ein intimer Blick auf ein irritierendes wie faszinierendes Phänomen.

WOLKENBRUCH

SPIELFILM
VON MICHAEL STEINER (CH), 92 MIN


Bislang hat Motti (Joel Basman) immer brav getan, was seine jüdisch-orthodoxe Mame ihm vorschreibt. Bärtig und unauffällig gekleidet zeigt sich Motti als beflissener Student an der Zürcher Universität und arbeitet Teilzeit im väterlichen Unternehmen. Als die Mutter Ihren Sohn verkuppeln will und lauter junge Frauen einlädt, weicht Motti von dem traditionellen Pfad ab. Er verliebt sich in Laura (Noémie Schmidt), eine «Schickse». Michael Steiner adaptiert für seinen neuen Film die Romanvorlage «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» und schickt Motti auf eine Reise in eine für ihn unbekannte und unsichere Welt.


Parkplätze

vorhanden & inklusive



Anfahrt & Anschluss

Bus: Drei Könige beim Parkplatz, 50 Meter
Bahnhof: Entlebuch, 5 Gehminuten
Auto von Luzern: über Littau der Route 10 folgen (30 Min.)
Auto von Langnau im Emmental: über Escholzmatt-Marbach der Route 10 folgen (30 Min.)